Bundesland Hamburg

Das Bundesland Hamburg (offizieller Name: Freie und Hansestadt Hamburg) ist ein Stadtstaat in Norddeutschland und hat eine Fläche von 755,26 km². Mit rund 1.751.700 Einwohnern ist Hamburg nach Berlin die zweitgrößte Stadt in der Bundesrepublik Deutschland. Die nationalen Nachbarländer Hamburgs sind Schleswig-Holstein im Norden und Niedersachsen im Süden.

Typisch für Hamburg sind die Klinkerfassaden und die vielen Wasserlagen an den Flüssen Elbe und Alster sowie zahlreichen Fleeten und Kanälen. Besonders bekannt ist der „Kiez“ mit der Reeperbahn als Vergnügungsviertel und die Elbphilharmonie als neues Wahrzeichen der Hansestadt.

Must Eats in Hamburg: Bismarckhering oder Nordseekrabben – die direkte Lage am Hafen hat Hamburg schon immer kulinarische Köstlichkeiten eingebracht. Wer auf dem Sprung ist, kauft sich deshalb ein Fischbrötchen. Mehr als Elbe, Strand und ein Solches braucht es schließlich nicht für einen perfekten Hamburger Glücksmoment.

Rezeptidee Finkenwerder Scholle

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Fisch(e) (Schollen), küchenfertig, ohne Kopf à 400 g
  • 1 Zitrone(n), den Saft
  • Mehl, zum Wenden
  • Butterschmalz, (bei Bedarf)
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g Speck (Frühstücksspeck)
  • 1 Bund Dill
  • 2 Zwiebel(n)
  • 1 Zitrone(n), unbehandelt

Zubereitung:

  1. Von den Schollen Kopf, Schwanz und Seitengräten abschneiden. Gründlich waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufelt 10 min. ziehen lassen.
  2. Den Speck fein würfeln, die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Dill fein schneiden. Die Speckwürfel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen, herausnehmen und beiseite stellen. Dann die Zwiebelringe im Speckfett goldgelb braten, zu den Speckwürfeln geben.
  3. Die Schollen trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und nacheinander im Speckfett (falls das Speckfett nicht reicht, noch etwas Butterschmalz zugeben) bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 min. braten und auf einer Platte warm halten.
  4. Speck und Zwiebeln nochmals im Bratfett erhitzen und kurz vor dem Servieren über die Schollen geben. Den gehackten Dill darüber streuen und mit Zitronenscheiben oder -spalten garnieren.

Tipp: Dazu passt ein pikanter Kartoffelsalat.

Guten Appetit!