Fit ins neue Jahr!

Nach dem Jahreswechsel ist wieder die Zeit der guten Vorsätze. Gesünder, erfolgreicher und vor allem entspannter wollen wir ab sofort leben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Schlemmer-Kilos nach den Feiertagen den Kampf ansagen und wie Sie Fit ins neue Jahr starten.

Wohlfuehlwoche

So starten Sie Fit ins neue Jahr

  • Ungesundes verbannen: Haben Sie keine Chips und Schokolade zu Hause, dann kommen Sie gar nicht erst in Versuchung. Im Laufe der Feiertage haben Sie wahrscheinlich sowieso genügend Süßes verzehrt, jetzt lassen Sie erst mal ein paar Tage die Finger davon.
  • Viel Trinken: Schwemmen Sie die Giftstoffe, die Sie über die Feiertage in Form von fettem und süßem Essen aufgenommen haben, aus Ihrem Körper. Bei der Überfülle an schweren Nahrungsmitteln kommen die Verdauungsorgane kaum hinterher. Daher werden im Körper mehr Giftstoffe produziert, man fühlt sich schlapp und belastet seinen Körper. Trinken Sie deshalb reichlich Wasser, Tees und auch Suppen.
  • Viel Obst und Gemüse: Versuchen Sie, täglich 600g Obst und Gemüse – egal in welcher Form – zu verzehren. Obst und Gemüse versorgen unseren Körper mit Mineralien, Ballaststoffen, Vitaminen und Energie und halten uns Gesund. Es heißt nicht umsonst: An apple a day keeps the doctor away!
  • Eiweiß statt Fett: Setzen Sie auf proteinreiche, aber fettarme Nahrungsmittel. Unser Körper braucht die Eiweiße, die uns Fleisch-, Fisch-, Milchprodukte und Eier geben. Außerdem machen Sie satt. Achten Sie darauf, dass Sie die fettarme Variante wählen.
  • Gute Kohlenhydrate: Bei „guten Kohlenhydraten“ steigt der Blutzuckerspiegel nur langsam an und man ist länger satt. Dazu zählen Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Essen Sie viel davon und verzichten Sie dafür auf die „schlechten Kohlenhydrate“, die in Weißmehlprodukten, Süßigkeiten, Limonaden und Gebäck stecken.
  • Viel Bewegung: Ohne Bewegung und Sport funktioniert das Abnehmen kaum. Außerdem ist viel Bewegung wichtig für Herz, Kreislauf sowie den Stoffwechsel und stärkt unser Immunsystem.

Superfood-Rezept

Power Bowl mit Avocado

Zutaten: 

2 Esslöffel Butter; 2 Esslöffel Olivenöl; 500g Kartoffeln; 300g Joghurt; 2½ Esslöffel Zitronensaft; 2 Esslöffel frischer Dill, gehackt; 3 handvoll Rucola; ⅓ Gurke; 1 Avocado; 100g Räucherlachs; Salz und Pfeffer

Und so geht‘s:

1. Zuerst den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Dann das Olivenöl und die Butter in eine ofenfeste Form geben und im Ofen schmelzen lassen.

3. Nun die Kartoffeln waschen, mundgerecht würfeln, im Ofen mit der Olivenöl-Butter-Mischung vermengen und ca. 30 – 45 Minuten knusprig rösten. Kleiner Tipp: Die Kartoffeln nicht (!) wenden, das sie sonst nicht knusprig werden.

4. In der Zwischenzeit aus dem Joghurt, dem Zitronensaft und dem Dill ein Dressing herstellen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Danach den Ruccola waschen, trocken schütteln und auf zwei Teller verteilen.

6. Jetzt die Gurke waschen und würfeln und die reife Avocado in Scheiben schneiden.

7. Als letztes die Kartoffelwürfel, den Lachs, die Gurke und die Avocado anrichten, mit Sauce beträufeln und genießen.