Eiscreme 

Eiscreme ist eine der beliebtesten Nachspeisen überhaupt. Aber auch an heißen Tagen sorgt das Eis nicht nur für einen gelegentlichen leckeren Snack sondern auch für eine spontane Abkühlung.

Eis ist nicht gleich Eis


Milcheis

Ideal für alle Eissorten ohne Früchte: Milcheis besteht zu mindestens 70 Prozent aus Milch und ist die perfekte Grundlage für milde Kreationen. Die mit Abstand beliebteste Sorte im Eisbecher ist das cremige Vanilleeis: Wir lieben es im Eiskaffee, pur in der Waffel oder mit heißen Himbeeren. Am besten schmeckt es mit echter Bourbonvanille, da sie besonders aromatisch ist.

 


Eiscreme

Als Eiscreme gelten alle Sorten, die mindestens zehn Prozent der Milch entstammendes Fett beinhalten. Mit Kakao und Zucker zum Schokoladeneis gerührt ist es die zweitbeliebteste Sorte hierzulande. Ob fein oder mit Stückchen ist Geschmackssache. Mit Kirschen und Sahne garniert erinnert es an eine köstliche Schwarzwälder Kirschtorte. Lecker!

 


Sorbet

Erfrischend, laktosefrei und oft vegan: Das milchfreie Eis hat einen Fruchtanteil von mindestens 25 Prozent, bei Zitrusfrüchten sind es 15 Prozent. Sorten wie Mango oder Waldfrucht kommen in kräftigen Farben daher. Unser Desserttipp: Eine Kugel Mangosorbet auf einen Teller setzen, daneben kommt ein Klecks aufschlagbare Kokossahne (vegan) oder Schlagsahne. Frische Mangostücke und Himbeeren auf dem Teller verteilen und mit Minze garnieren.

Unsere Angebote der Woche

Beerensorbet selber machen

Zutaten:

500g Beeren verschiedener Sorten, die Schale einer halben Zitrone, 150g Zucker und 150ml Wasser.

1. Wasser mit Zucker und Zitronenschale zum Kochen bringen und etwa 5 Min. ohne Deckel zu einem Sirup einkochen lassen. Den Sirup abkühlen lassen und die Zitronenschale entfernen.

2. Die hälfte des Sirups mit den Beeren pürieren. Optional das Gemisch durch ein Sieb streichen, um kleine Kerne zu entfernen. Anschließend den restlichen Sirup unterrühren.

3. Masse in eine Gefrierschale geben und eine Stunde gefrieren lassen. Danach kurz umrühren und dann weitere zwei Stunden gefrieren lassen. Nach zwei Stunden das Sorbet kräftig rühren, damit es zu einer cremigen Masse wird.

Wer nicht so lange warten möchte kann auch gefrohrene Früchte benutzen.

Guten Appetit!

Thermomix-Schoko-Cookie-Eis

Zutaten:

100g Zartbitterschokolade, 120g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 1 Prise Salz, 400g Sahne, 300g Milch, 80g Chocolate-Cookies

1. 100g Schokolade in den Mixtopf geben, 7 Sek. bei Stufe 8 zerkleinern und entnehmen

2. Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixtopf geben und 20 Sek. bei Stufe 10 pulverisieren

3. Sahne, Milch und zerkleinerte Schokolade zugeben, dann 4 Min. auf Stufe 3 verrühren

4. In eine Gefrierform geben und mindestens 8 Stunden gefrieren lassen

5. Die Cookies in den Mixtopf geben und 5 Sek. auf Stufe 4 zerkleinern

6. Das Eis in Würfel schneiden und zu den Kekskrümeln in den Mixtopf geben. Dann 15 Sek. auf Stufe 8 cremig rühren

Nun servieren und genießen!