Schoko-Orangen-Cake-Pops ohne Backen

Der Grafschafter Goldsaft ist der Klassiker unter den Brotaufstrichen. Er stand schon bei Großmutter auf dem Frühstückstisch und ist bis heute ein Klassiker in der gesunden Küche. Der Goldsaft ist eine köstliche Alternative zu vielen Industrieprodukten, da er natürlich ohne chemische Zusätze hergestellt wird.

Der Grafschafter Goldsaft ist vielseitig einsetzbar: als malzig-süßer Brotaufstrich, zum Verfeinern von Saucen oder als besondere Backzutat. Doch auch ganz ohne zu backen, können Sie mit Hilfe des Goldsaftes leckere Snacks zubereiten. Zum Beispiel die Schoko-Orangen-Cake-Pops, welche nicht nur großartig schmecken, sondern auch ein echter Hingucker sind. Zudem lassen die Cake-Pops sich schnell und einfach zubereiten und sind somit der perfekte Snack für den nächsten Geburtstag oder die nächste Familienfeier.

Rezept

Zutaten:

ca. 20 Stück

  • 350 g Butterkekse
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 ml Sahne
  • 200 g Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup
  • 2 cl Orangenlikör
  • 150 g Puderzucker

Außerdem: 20 Holzspieße

 

Zubereitung:

  1. Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerkleinern. Schokolade grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Sahne steif aufschlagen.

  2. Keksbrösel, Schokolade, Sahne, 150 g Zuckerrübensirup und Orangenlikör verkneten. Keksmasse zu 20 Kugeln formen und ca. 60 Minuten kalt stellen.

  3. Puderzucker mit 3 EL Wasser und restlichem Zuckerrübensirup verrühren, Cake-Pops damit verzieren und nach Wunsch mit Orangenzesten bestreut servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten